Studienablauf des Studienschwerpunkts add | hhu

Zulassungsvoraussetzungen
Laufende Studienleistungen
  • Der Schwerpunkt add | hhu ist vollständig in den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre integriert. Alle notwendigen Leistungen sind Pflicht- oder Wahlpflichtmodule im Sinne der Prüfungsordnung. Grundsätzlich steht Ihnen die zeitliche Ausgestaltung Ihres Studiums frei, wobei wir den hier dargestellten Ablauf empfehlen. Nachfolgende Darstellungen beziehen sich auf die Prüfungsordnung 2016.

    Zur Orientierung steht Ihnen ein
    undefinedbeispielhafter Studienverlaufsplan (ab Studienbeginn WS 2019/20)
    undefinedbeispielhafter Studienverlaufsplan (bis Studienbeginn WS 2018/19)
    zur Verfügung.

    Weitere Informationen zu Prüfungsordnung, Studienverlauf und Modulbeschreibungen finden Sie auf den undefinedInformationsseiten zum Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre.



    Basismodule

    Betriebswirtschaftslehre: Im Basismodul MB00 müssen Sie 4 aus 7 Kursen auswählen. Für den Schwerpunkt add | hhu sind dabei verpflichtend:

    • Kurs 1: Planung und Entscheidung
      (Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen, Prof. Dr. Christoph J. Börner)
    • Kurs 2: Finance
      (Lehrstuhl für BWL, insb. Entrepreneurship und Finanzierung, Prof. Dr. Eva Lutz)
    • Kurs 4: Externe Unternehmensberichterstattung
      (Lehrstuhl für BWL, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Prof. Dr. Guido Förster)
    • Kurs 6: Finanzorientierte Unternehmensführung
      (Lehrstuhl für BWL, insb. Accounting, Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger)

    Volkswirtschaftslehre: Sie können das Modul MV01 wahlweise auf Deutsch oder auf Englisch hören.

    Statistik: Sie müssen das Modul MS00 belegen.



    Wahlpflichtmodule

    Im Rahmen der Wahlpflichtmodule sind 64 Leistungspunkte zu erbringen, davon mindestens 40 in Betriebswirtschaftslehre. Für den Schwerpunkt add | hhu gilt, anders als bei anderen Schwerpunkten, dass 40 LP im Schwerpunktbereich erbracht werden müssen.

    Für den Schwerpunkt add | hhu sind die folgenden Module verpflichtend zu belegen:

    • MW52 Accounting Advisory, 2 Kurse, 2 Semester, 8 LP
      (Dr. Klaus Peter Feld, Lehrstuhl für BWL, insb. Accounting)
      Dieses Modul ist integraler Bestandteil der Option gemäß § 13b WPO zur Anrechnung von Studienleistungen auf das Wirtschaftsprüfungsexamen. Jeder Kurs schließt daher mit einer 240-minütigen Prüfung ab. Mit Abschluss des zweiten Kurses ist eine 30-minütige mündliche Prüfung zu absolvieren, die die Inhalte beider Kurse umfasst.

      Weitere Informationen sind hier zu finden:
      undefinedMerkblatt zu den mündlichen Prüfungen im Modul MW52 "Accounting Advisory"

    Zudem haben Sie Möglichkeit eine aus zwei Optionen zur Vertiefung zu wählen:

    Option 1

     

    • MW90 Digital Financial Reportiing, 2 Kurse, 1 Semester, 8 LP
      (Jun.-Prof. Dr. Marcus Bravidor, Juniorprofessur für BWL, inbs. Wirtschaftsprüfung & Dr. Christopher Sessar, SAP)
    • MW91 Data Science: Grundlagen, Forschungsstand, Anwendung in Rechnungslegung und Steuern, 2 Kurse, 1 Semester, 8 LP
      (Dr. Peter Kotzian, Lehrstuhl für BWL, insb. Accounting & weitere Dozenten)
    Option 2
    • MW55 Digital Science Technology, 2 Kurse, 2 Semester, 16 LP
      (Dozenten der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät)

    Wir empfehlen daneben die folgenden Module zu belegen, um die fehlenden LP für den Schwerpunktausweis (40 LP) zu erlangen: 

    • MW40 Advanced Theories in Accounting and Control, 2 Kurse, 1 Semester,  8 LP
      (Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger, Lehrstuhl für BWL, insb. Accounting & Jun.-Prof. Dr. Marcus Bravidor, Juniorprofessur für BWL, insb. Wirtschaftsprüfung)
    • MW49 Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, 4 Kurse, 2 Semester, 16 LP
      (Prof. Dr. Guido Förster, Lehrstuhl für BWL, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre)
    • Eine weiterer Kurs aus Option 1 oder 2 (siehe oben).

    Unabhängig von der gewählten Option (1 oder 2) muss ein weiteres empfohlenes Modul belegt werden, um die Mindestanzahl für den Studienschwerpunkt zu erreichen. Die verbleiben Leistungspunkte können Sie frei in Modulen aus dem Curriculum des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre wählen. Beachten Sie jedoch die Maßgabe, dass insgesamt 40 LP im Bereich BWL zu erbringen sind. Das Modul MW55 wird nicht dem Bereich BWL, sondern "Sonstige" zugeordnet.



    Schlüsselqualifikationen

    Die Schlüsselqualifikationen umfassen:

    • MQ06 Projektarbeit, 1 Semester, 8 LP
    • MT00 Masterarbeit, 1 Semester, 24 LP

    Wir empfehlen Ihnen, beide Leistungen an einem der Lehrstühle oder Juniorprofessuren zu erbringen, die an add | hhu beteiligt sind. So profitieren Sie von einer unmittelbaren Verknüpfung der erlernten Problemstellungen, Theorien und Datenanalysemethoden.

Studienabschluss
  • Verteilung der notwendigen Leistungspunkte
    Verteilung der notwendigen Leistungspunkte

    Erbringen Sie die drei verpflichtenden Module (MW52, MW53, MW54) erfolgreich und weisen darüber hinaus insgesamt 40 LP im Schwerpunktbereich (siehe Abbildung oben) nach, kann der Studienschwerpunkt add | hhu bzw. „Accounting, Taxation & Digital Science mit der Möglichkeit der Anrechnung von Studienleistungen auf das Wirtschaftsprüferexamen nach §13b WPO“ auf Ihrem Masterzeugnis ausgewiesen werden. Der Ausweis des Schwerpunktes muss gesondert beim undefinedPrüfungsausschuss beantragt werden.

    Sofern Sie das Modul MW52 sowie die vier empfohlenen Kurse im Modul MB00 erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie zudem das Zertifikat über Möglichkeit zur Anrechnung von Studienleistungen für das Wirtschaftsprüfungsexamen gemäß § 13b WPO. Die Ausstellung des Zertifikats ist formlos undefinedvia E-Mail zu beantragen. Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei:

    • Notennachweis aus dem das erfolgreiche Belegen der o.g. Module hervorgeht
    • Persönliche Daten (Name, Geburtsdatum und -ort, aktuelle und ggf. künftige Anschrift, Matrikelnummer)
add | hhu on Instagram
add | hhu on LinkedIn
add | hhu on Facebook
add | hhu on XING

Studienschwerpunkt
Accounting, Taxation
& Digital Science
mit Option nach § 13b WPO

Anrechnung von Studienleistungen auf das Wirtschaftsprüfungsexamen

Ansprechpartner

Jun.-Prof. Dr. Marcus Bravidor
Matthias B. Wesser

Kontakt

undefinedadd(at)hhu.de

Unsere Partner

Responsible for the content: